Dreh mit Eduard Schreiber im Kasten

ES_001

Ein wundervoller Tag geht zu Ende, den ich als ganz besonders bereichernd empfand. Der wirklich bemerkenswerte Filmemacher, Autor und Essayist Eduard Schreiber stand für meinen Film Rede und Antwort. Ein Gespräch, das sehr gehaltvoll und inspirierend zugleich war. Selbstverständlich muss man sie suchen, diese Art von intellektuell-elastischen und dennoch bescheidenen Geister. Ich bin sehr froh mit dem Eindruck heimgekehrt zu sein, dass dieser Tag ein wichtiger gewesen sein muss.

 

Werbeanzeigen

Desktopessay „All That Is Solid“, von Louis Henderson

Bildschirmfoto 2019-04-08 um 21.14.47.png

Eine schöne Arbeit, schon 2014 realisiert, greift die Fensterüberlappungsästhetik auf und schafft damit visuelle Disruption, die den Kontext der Arbeit perforiert. Überlagerung des Bilds als Versinnbildlichung der Überlagerung und der Gegensätze der heutigen Datenwelt. Das Archiv als inzwischen heiß verhandelter Gegenstand so einiger Auseinandersetzung in Kunst und Film, ist auch hier Angelpunkt der Erzählung, konstelliert mit Texten und Google-Suchanfragen. Als Netzcollage, ein Arrangement des Kontrollverlusts.

TRAILER